Grundbuchauszug Liegenschaftskarte Unterlagen zum Haus oder Wohnung Verkaufen

Welche Unterlagen du zum Haus oder Wohnung Verkaufen benötigst

Zum Verkaufen eines Hansues oder einer Wohnung benötigst du eine Vielzahl von Unterlagen. Am wichtigsten in ein aktueller Grundbuchauszug, den du in der Regel beim örtlichen Grundbuchamt bestellen oder dir vor Ort ausfertigen lassen kannst. Es gibt auch private Online-Anbieter, wo Eigentümer Grundbuchauszüge bestellen können. Wer du nicht der Eigentümer bist, benötigst du eine Vollmacht des Eigentümers. Wichtig ist außerdem ein aktueller Lageplan, den du vom örtlichen Katasteramt bekommst. Grundbuchauszug und Lageplan für deine Immobilie kannst du auch bei uns günstig und einfach bestellen.

Neben Grundbuchauszug und Lageplan benötigst für den Verkauf von Haus oder Wohnung in der Regel noch folgende zusätzliche Unterlagen:

  • Vollständige Grundrisse aller Etagen inkl. Keller
  • Aktuelle Wohnflächenberechnung nach DIN277 oder Wohnflächen-Verordnung (WoFlVO)
  • Gültiger Bebauungsplan und regional gültige Bauordnung
  • Auszug Bodenrichtwertkarte mit Bodenrichtwert über 5 Jahre
  • Gültiger Energieausweis
  • Nachweise Gebäudeversicherung (Elementarschutz)
  • Sofern regional verfügbar Auszug aus Altlasenhinweiskataster und aus Baulastenverzeichnis
  • Kopie der Bauakte
  • Vereinbarungen über Grundschulden und Grundschuldbriefe (falls vorhanden)
  • Vereinbarungen über mögliche andere grunduchlich erfassten Lasten (zum Beispiel Wegerechte, Wohnrecht, Nießbrauch)
  • Kaufvertrag aus früherem Erwerb (sofern vorhanden)
  • Dokumente zu baulichen Veränderungen der Immobilie, zum Beispiel Rechnungen zum Hausbau oder zu Renovierungen
  • Unterlagen über rechtliche Auseinandersetzungen oder Vereinbarungen in Verbindung mit der Immobilie
  • Bedienungsanleitungen und Wartungsnachweise der mit dem Haus verbundenen technischen Anlagen

Falls die Immobilie Teil einer Wohnungseigentumsgemeinschaft ist (zum Beispiel Wohnung oder Reihenhaus), benötigen Sie außerdem eine Kopie der Teilungserklärung sowie der Gemeinschafts-/Hausordnung, die Protokolle früherer Eigentümerversammlungen und die Hausgeldabrechnungen der vergangenen 3-5 Jahre.

Sollten Sie Fragen zu diesen genannten Dokumenten haben, sprechen Sie uns gerne an. Wir helfen Ihnen weiter.